Die Erlendur Reihe ist die erfolgreiche isländische Krimireihe des international renommierten Schriftstellers Arnaldur Indridason, der mit diesen Krimis um den Kommissar Erlendur weltweit bekannt wurde.

Bei den Kriminalfällen, die Erlendur Sveinsson und seine Kollegen von der Kripo in Reykjavik lösen müssen, handelt es sich meist um so genannte „kalte Fälle“ – also Fälle, die weit in der Vergangenheit zurückliegen oder bei denen die Zeugen des Falls erst jahre- oder jahrzehntelang nach den eigentlichen Ereignissen befragt werden (können).

Werbung

Neben dem – meist intelligenten und spannenden – Krimiplot der Erlendur Reihe ist für  Indridason auch die Verknüpfung seiner Romane mit den Ereignissen der jüngeren isländischen Geschichte sowie  dem Privatleben des Kommissars und seiner problembehafteten Beziehung zu seinen erwachsenen Kindern wichtig.

Mit der Reihe rund um seinen charismatischen Kommissar konnte Indridason nicht nur in Island, sondern auch in Skandinavien und auch speziell Deutschland große Erfolge feiern. Die Reihe machte ihn zu einem der bekanntesten Schriftsteller nicht nur Islands, sondern ganz Skandinaviens.

Erlendur Reihe – chronologische Reihenfolge