Was die Harry Hole Reihe ganz besonders von vielen anderen, auch skandinavischen Krimireihen abhebt, ist sicherlich der außergewöhnliche Schreibstil von Jo Nesbo. Nesbo spielt mit interessanten Aspekten der Geschichte – Norwegens, Australiens, Jugoslawiens – und gibt seinen Geschichten dadurch eine überdurchschnittliche Tiefe und Textur. Außerdem ist er auch ein Meister der strukturierten Plots und liebt es, in seinen Büchern detaillierte Settings zu konstruieren.

Harry Hole Reihe – zurecht ein Bestseller

In gewisser Weise ist der Reiz der Harry Hole Reihe von Jo Nesbo schnell erklärt. Wie so viele andere moderne Detektive ist auch Harry Hole alles andere als perfekt. Man könnte eigentlich eher das Gegenteil behaupten: Hole ist Alkoholiker, der oft zum Glas greift, wenn es hart auf hart kommt. Aber egal ob nüchtern oder betrunken, er ist eigentlich immer schlecht organisiert und kein besonders zuverlässiger Freund. Andererseits zeigt er auch oft genug seine positiven Seiten und möchte seine Freunde und Kollegen eigentlich nicht im Stich lassen. Er ist ein äußerst entschlossener Ermittler, der nicht aufhört zu forschen, bis er seinen Täter endlich gefasst hat. Wenn das gleichzeitig bedeutet, dass er seinen Job in Gefahr bringt oder sein Privatleben opfern muss – dann sei es so.

Werbung

Harry Hole ist groß, fast schon schlaksig, mit hellblauen Augen. Doch hinter diesem Aussehen steckt eine bemerkenswerte Fähigkeit zum Multitasking – so schafft er es in seinen Fällen, verschiedene Aspekte souverän zu jonglieren und gleichzeitig Liebesbeziehungen aufzubauen, wobei sich berufliches und privates oft vermischt. In den ersten Büchern der Reihe wird er von seinem Freund und Vorgesetzten Bjarne Møller geschützt, der ihm trotz seines irrwitzigen Ermittlungsstils die Treue hält. Jedoch kommt es in den späteren Büchern der Harry Hole Reihe zu einer Menge von Konflikten mit seinem Chef. Eines kann man dabei bereits heute ganz sicher sagen: Mit seiner Reihe um den charismatischen, mit vielen Dämonen kämpfenden Hole ist Nesbo ganz klar nicht mehr einer der aufsteigenden Sterne der skandinavischen Kriminalliteratur: Er ist bereits ganz oben angekommen!

Harry Hole Reihe – chronologisch:

  1. Der Fledermausmann: Harry Holes erster Fall (Ein Harry-Hole-Krimi, Band 1)
  2. Kakerlaken: Harry Holes zweiter Fall (Ein Harry-Hole-Krimi, Band 2)
  3. Rotkehlchen: Harry Holes dritter Fall (Ein Harry-Hole-Krimi, Band 3)
  4. Die Fährte. Harry Holes vierter Fall (Ein Harry-Hole Krimi, Band 4)
  5. Das fünfte Zeichen: Harry Holes fünfter Fall (Ein Harry-Hole-Krimi, Band 5)
  6. Der Erlöser. Harry Holes sechster Fall (Ein Harry-Hole-Krimi, Band 6)
  7. Schneemann: Harry Holes siebter Fall (Ein Harry-Hole-Krimi, Band 7)
  8. Leopard: Harry Holes achter Fall (Ein Harry-Hole-Krimi, Band 8)
  9. Die Larve: Harry Holes neunter Fall (Ein Harry-Hole-Krimi)
  10. Koma: Kriminalroman (Ein Harry-Hole-Krimi, Band 10)
  11. Durst: Kriminalroman (Ein Harry-Hole-Krimi, Band 11)

Harry Hole Bücher – Inhalte

Der Fledermausmann, Harry Holes erster Fall
Die Harry Hole Reihe beginnt am unnordischsten Standort, den man sich überhaupt vorstellen kann: Harry Hole landet in Sydney, Australien. Er ist dort auf Antrag der australischen Polizei, und soll diese bei der Untersuchung des Mordes an der norwegischen TV-Moderatorin Inger Holter unterstützen. Ihr Körper, geschlagen und vergewaltigt, wurde aus dem Meer unter einer Klippe geborgen. Die australische Polizei möchte jedoch nicht wirklich Unterstützung von Hole – seine Gegenwart soll vielmehr dafür sorgen, dass der skandinavische Tourismus nicht aufgrund negativer Presse zum Erliegen kommt. Da haben sie jedoch die Rechnung ohne Hole gemacht…

Kakerlaken: Harry Holes zweiter Fall
Harry Hole trinkt und versucht im zweiten Teil der Reihe, mit dem, was in Sydney passiert ist, klar zu kommen. Natürlich ist er immer noch außer sich über die die Vergewaltigung seiner Schwester, als sein Chef Bjarne Møller ihn von einem Barhocker kratzt und ihn in das nächste Flugzeug nach Bangkok setzt. Der norwegische Botschafter dort wurde unter kompromittierenden Umständen ermordet worden – sie fanden ihn mit dem Gesicht nach unten in einem Bordell – mit einem Messer im Rücken. Seltsamerweise jedoch finden sich an dem alten buddhistischen Dolch Spuren von Rentieröl darauf. Der zweite Teil in der Harry Hole Reihe arbeitet mit einer etwas ruhigeren Tempo und ist etwas nachdenklicher als einige andere Bücher der Serie, obwohl es dem Mörder schließlich gelingt, Hole mit hinab in dunkle Tiefen zu ziehen. Das Ende wiederum ist wahnsinnig,wütend und verrückt…

Werbung

Rotkehlchen: Harry Holes dritter Fall
„Rotkehlchen“ eröffnet mit Hole auf einem Routineeinsatz, in dem plötzlich im Bruchteil einer Sekunde die Entscheidung über einen möglichen Scharfschützen treffen muss – eine Entscheidung, die in einer Katastrophe endet. ls Konsequenz wird er versetzt in eine ruhigere Abteilung, und wird mit einem Mordfall betraut, der seine Wurzeln vor 60 Jahren im Zweiten Weltkrieg hat. Die historische Epoche der norwegischen Nazi-Zusammenarbeit dient sowohl als Kulisse für die Motivation des Mörders als auch für den Fokus der aktuellen Untersuchung. Mit häufigen Rückblenden entwirrt Nesbo geschickt Vergangenheit und Gegenwart zugleich. Der Fall beinhaltet alte Tagebücher, ein Scharfschützengewehr, ein paar Neo-Nazis, und genügend falsche Fährten, um dich bis zum Schluss im Unklaren zu lassen.

Die Fährte: Harry Holes vierter Fall
Die Fährte spielt zwei Jahre nach dem letzten Roman der Harry Hole Reihe. Hole wird zu einem Banküberfall gerufen, der völlig außer Kontrolle geraten ist. Der Täter hat eine Bankangestellte kaltblütig niedergeschossen flüchtig – und alles was Hole hat, ist eine etwas körnige Kameraaufnahme. In diesem Band führt Nesbo Beate Lönn ein, ein scheues, aber geniales Mitglied der Raubüberfall-Einheit, die eine seltene genetische Erkrankung hat: sieht sie ein Gesicht, vergisst sie es niemals wieder. Während der Prüfung das Video kommt sie langsam aus ihrem Schneckenhaus. Harrys neue Freundin Rakel ist unterdessen in Russland wegen des Sorgerechts für ihren Sohn und Loch bekommt einen Anruf von einer alten Freundin. Nach einem Besäufnis und einem One-Night-Stand, wacht Hole auf und kann sich an nichts erinnern. Seine alte Flamme jedoch wird mit einer Kugel im Kopf gefunden…

Das fünfte Zeichen: Harry Holes fünfter Fall
Hole und sein Team untersuchen einen ungewöhnlichen Mord – dem Opfer fehlt ein Finger und unter dem Lid finden sie einen kleinen, sternförmigen roten Diamanten. Kurze Zeit später tauchen neue Opfer auf, bei allen wird die gleiche Telefonkarte gefunden, bei der jeweils eine andere Ziffer fehlt. Achten Sie auf das nervenaufreibenden Finale dieses Buches – ein weiteres feines Setting aus der Feder Nesbos.

Der Erlöser. Harry Holes sechster Fall
Harry Holes Arbeit wird mit dem Ruhestand seines alten Chefs nicht unbedingt leichter. Er kommt mit seinem neuen Vorgesetzten einfach nicht klar. Ausgangspunkt dieses Buchs ist die Vergewaltigung eines Mädchens im Jahr 1991. Nesbo nimmt uns aber mit auf weitere Rückblenden, die uns mitnehmen in die gewaltsamen Auseinandersetzungen in Jugoslawien und den Terror in Vukovar. Einer der Überlebenden, ein Kroate, arbeitet heute als Auftragskiller und tötet in Oslo einen Offizier der Heilsarmee. Harry Hole, Jack Halvorsen und Beate Lönn nehmen sich des Falles an.

Schneemann: Harry Holes siebter Fall
Dieser Harry Hole ist definitiv gruseliger als alle anderen Bände der Reihe zuvor. Der Mörder tötet eine Frau und hinterlässt einen Schneemann. Einen Schneemann mit einem scheußlichen Grinsen, dem Schal des Opfers um den Hals, und Kiesaugen, die auf ihren kleinen Jungen zu starren scheinen, der im Haus auf seine Mutter wartet. Die Handlung ist komplex und verbindet andere Vermisstenfälle mit dem Schneemann Mord. Und eine allzu perfekte TV-Moderatorin, die Harry Hole interviewt hat, wird zur Hauptverdächtigen.

Leopard. Harry Holes achter Fall
Harry Hole lebt mittlerweile in Hongkong, kehrt aber nach Norwegen zurück auf Anfrage von Kaja Solness, einer Offizierin der Kriminalpolizei. Sie nimmt an, dass ein Serienmörder unterwegs ist, und Hole tut sich mit der Polizei zusammen, um ihn zu finden. Eine Falle, die sie dem Täter stellen, misslingt, und der Täter flüchtet in den Kongo. Hole und Solness folgen ihm und stellen sich den großen Gefahren in Afrika. Das Buch enthält viele persönliche Reflexionen Harry Holes. Während der Geschichte stirbt sein Vater, er trifft wieder mit dem Schneemann des früheren Romans zusammen, und es scheint sich zu bestätigen, dass Rakel die Liebe seines Lebens ist.

Die Larve. Harry Holes neunter Fall
Harry kehrt nach drei Jahren in Hongkong endgültig nach Oslo zurück. Oleg, der Sohn von Rakel, wird beschuldigt, einen Junkie getötet zu haben. Hole schafft es, Oleg u entlasten, doch driftet unaufhaltsam in einen Fall der organisierten russischen Drogenkriminalität. Und was hat es mit dem älteren Mann auf sich, der Hole Hilfe und Rat anbietet – wie ist seine Verbindung zu Oleg? Das Ende des Buches trifft einen unvorbereitet – und wie mit dem Backstein voll ins Gesicht. Nicht umsonst gehörte es zu den meist diskutierten Buchenden überhaupt.

Koma. Harry Holes zehnter Fall
Im zehnten Roman der Harry Hole Reihe findet das dramatische Finale des vorigen Harry Hole Buchs seine Aufklärung. Es beginnt mit einem Patienten, der in einem Krankenhaus im Koma liegt. Er erholt sich langsam, wir wissen jedoch nicht, um wen es sich handelt. Währenddessen hat es ein Mörder offensichtlich auf die Mitglieder der Osloer Polizei abgesehen, Er lockt sie an alte Tatorte, wo er sie dann kaltblütig ermordet. Die Kriminalpolizei und der neue Polizeichef scheinen überfordert. . auf der Jagd nach dem Killer stellen sich schließlich zwei Fragen. Werden sie den brutalen Mörder zu fassen bekommen? Und wie wird sich das Eintauchen in diesen düsteren Fall auf das Verhältnis von Hole zu Rakel und Oleg auswirken?

Durst. Harry Holes elfter Fall
Die weltweite Megabestseller-Serie von Jo Nesbø geht weiter!
Der neue Band der Harry-Hole-Reihe erscheint im Oktober 2017. Jetzt bestellen und nicht verpassen.