Bei der Opcop-Reihe handelt es sich um Arne Dahls neue Krimireihe – wobei die Romane auch als Nachfolger der bekannten A-Team-Bücher von Dahl gelesen werden können. Im Zentrum der Bücher steht die operative Sondereinheit „Overt Police Cooperation“ von Europol, mit Standort im niederländischen Den Haag. Die Gruppe umfasst dreizehn Mitglieder – allesamt internationale Ermittler mit verschiedenen Backgrounds. Im Mittelpunkt der Opcop-Reihe steht Paul Hjelm – Arne Dahl-Fans natürlich bereits bekannt aus der A-Team-Reihe. Interessant ist dabei der Ansatz der Einheit (bzw. der Romanreihe): Polizeiarbeit wird hier international, um gegen globale, weltweit agierende organisierte Kriminalität vorzugehen. Arne Dahl hat dieses Szenario dabei nicht völlig aus der Luft gegriffen – gerade in den letzten Jahren hat die EU-Kommission den Einsatzbereich von Europol deutlich ausgeweitet und länderübergreifende Ermittlungsteams ermöglicht sowie den internationalen Informationsaustausch erleichtert.

Opcop-Reihe

  1. Gier: Thriller (Opcop-Gruppe Band 1)
  2. Zorn: Thriller (Opcop-Gruppe, Band 2)
  3. Neid: Thriller (Opcop-Gruppe, Band 3)
  4. Hass: Thriller (Opcop-Gruppe, Band 4)

Gier: Thriller (Opcop-Gruppe Band 1)
Während eines G9-Treffens in London wird ein Mann überfahren, kann noch gerade eben einem Beobachter von Europol ein paar Worte ins Ohr flüstern, die dieser aber nicht versteht, da sie chinesisch zu sein scheinen. Am gleichen Tag wird eine Frau tot aufgefunden, die offenbar zu einem Kunstwerk zusammengestellt an einen Baum geklebt wurde. Diese beiden Morde können doch gar nicht zusammenhängen, oder? Und wenn ja, wie? Das Ermittlerteam um Paul Hjelm gerät bei der Suche nach der Wahrheit rund um die Welt und natürlich auch in Gefahr.

Werbung

Zorn: Thriller (Opcop-Gruppe, Band 2)
Ein erhängter Chirurg in einem belgischen Landhaus. Fünf Tote bei einem brutalen Anschlag in einer Stockholmer Kneipe. Ein vergifteter Politiker auf einer italienischen Insel: Eine Serie von Morden, die scheinbar unabhängig voneinander in ganz Europa verübt werden. Und dann geraten zwei Ermittler der Opcop-Gruppe selbst ins Fadenkreuz der Täter …

Neid: Thriller (Opcop-Gruppe, Band 3)
Ein toter Professor, eine kompromittierte EU-Kommissarin und ein blutiges Smartphone in den Händen eines blinden Bettlers. Im Kampf gegen die mächtige Energie-Lobby überschreitet Paul Hjelm die Grenzen der Legalität und schickt seinen Ex-Kollegen Gunnar Nyberg ins Herz der Finsternis. Die Hitze des Sommers lähmt ganz Europa. Und während das Opcop-Team die Hintermänner eines internationalen Menschenhandelsrings observiert, begegnet Paul Hjelm bei einem Galadiner der attraktiven Französin Marianne Barrière. Sie bittet ihn um Hilfe in einem blutigen Kriminalfall von europäischer Tragweite: Einem Professor wird auf offener Straße die Kehle durchgeschnitten, und ein blinder Bettler flieht mit den sensiblen Daten, die sich auf dem Smartphone des Professors befinden. Paul Hjelm sieht keine andere Möglichkeit, als all seine Prinzipien über Bord zu werfen.

Hass: Thriller (Opcop-Gruppe, Band 4)
Am gefährlichsten ist das Verbrechen, wenn es persönlich wird – »Hass« ist der vierte Fall für Paul Hjelms geheime Opcop-Ermittler, die in jeder Hinsicht um ihr Überleben kämpfen. Dem Gegner geht es um nichts geringeres als die Manipulation der menschlichen DNA. Arne Dahls kriminalistisches Meisterstück und der Abschluss »des besten Thriller-Quartetts unserer Zeit«! Ein Rachefeldzug gegen den Chefermittler oder die Verschwörung eines unsichtbaren Gegners? Erschüttert betrachtet Paul Hjelm die verzweifelte Videobotschaft zweier seiner Ermittler. Zeitgleich detoniert in der Wohnung seiner Kollegin Donatella Bruno eine heimtückische Paketbombe – ein tragischer Zufall? Nein, Paul Hjelm ist überzeugt davon, dass die Verbrechen ganz gezielt ausgeführt werden: Jemand muss ihn und seine geheime Opcop-Gruppe enttarnt haben. Wer aber könnte ein Motiv besitzen, sie zerschlagen zu wollen?

Werbung